Kälteschaden

Eigentlich sollte es am Wochenende schon einen Post geben, aber ich hatte ein paar technische Schwierigkeiten. Wie einige von euch bestimmt schon bemerkt haben, hat sich am Samstag mein Header verabschiedet, einfach so ... und ich weiß bis jetzt nicht warum. Am Wochenende habe ich echt alles versucht: 28 mal neu hochgeladen, komplett neu erstellt, unterschiedliche Formate, etc. Alles Mist! Schlussendlich war das Einzige, was ich bewirken konnte, entweder die richtige Größe mit schrecklichen Farben oder die falsche Größe mit richtigen Farben. Ich habe mich vorerst für letzteres entschieden und entnervt aufgegeben. Ich hoffe, mir fällt in den nächsten Tagen eine Lösung ein, denn so gefällt es mir überhaupt nicht!*
So, nun aber zum eigentlichen Thema: meine Armstulpen. Heute war mir zum ersten Mal seit Monaten wieder richtig kalt. Nicht diese "nachts kühlt es schon ein wenig ab"-Kälte, sondern die "hätte ich doch eine Decke, eine Tasse Tee und ein paar Kekse"-Kälte! Zum Glück bin ich gut vorbereitet (insbesondere was die Kekse betrifft). Diese Stulpen habe ich schon vor ein paar Jahren gefilzt und sie sind nach wie vor wunderbar kuschelig.


Nichtsdestotrotz war weiße Wolle wohl nicht die intelligenteste Wahl. Die Stulpen sind im Laufe der Zeit schon etwas dreckig geworden (insbesondere durch Ruß vom Ofen) und auf den ersten Blick könnte man meinen, ich trage einen Verband am Handgelenk. Deswegen stehen neue Stulpen ganz weit oben auf meiner To-do-Liste. Was die Farben angeht, habe ich mich noch nicht entschieden. Vielleicht nehme ich etwas in der Farbkombination Grün/Rost oder Grau/Rot.


Außerdem möchte ich so bald wie möglich ein Gewinnspiel für euch starten. Ich freue mich riesig, dass sich inzwischen so viele in die Leser-Listen eingetragen haben! Das hätte ich nie gadacht! Dafür möchte ich mich bedanken. Obendrein dauert es auch nicht mehr lange, bis mein Blog ein Jahr alt wird. Es gibt also jede Menge Gründe, um zu feiern! Sobald ich ein paar schöne Preise für euch habe, geht es los. 


* Nachtrag vom 12.09.: Heute habe ich das Header-Problem gelöst. Er sieht zwar nicht ganz so aus wie vorher, aber damit kann ich leben. Der Unterschied ist minimal.

Kommentare:

  1. Hallo Lieschen,

    der Blogzug hat mich grad hier abgesetzt... Die Stulpen sehen Klasse aus und machen bestimmt schön warme Hände! Gefilzt habe ich noch nie, will es aber im Winter auch mal ausprobieren!

    Den Stress mit dem Header hatte ich am Sonntag auch; hab meinen Blog noch ganz neu und war gleich völlig überfordert - zumal ich eigentlich nur einen Miniheader mit einem Schrftzug haben wollte... im png. Format. Hab dann den Browser gewechselt und es klappte. Das verstehe wer will!

    Nicht nur dein Header gefällt mir; auch dein Blog und deshalb mache ich es mir hier nun erst einmal gemütlich!

    Bis bald wieder,

    liebe Grüße, famje

    PS. Hoffentlich wirst du nicht krank...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey famje,
      danke für deinen lieben Kommentar! Filzen ist gar nicht so schwer. Das kann man sich gut selbst beibringen (gibt im Internet ja auch viele Tutorials etc).
      Das mit den Headern ist schon komisch ... da ist bestimmt eine Verschwörung im Gange :)
      Naja, ich freu mich jedenfalls total, dass die mein Blog gefällt!
      Liebe Grüße, Johanna

      Löschen
  2. hast wirklich einen schönen Blog! Bin deine neue Followerin ;) würde mich freuen wenn du mir zurück folgst..
    LG http://dilesbeauty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare!