Einhornköttel

Passend zum Thema des letzten Posts - "kaputt und zusammengestürzt" - habe ich von letzter Woche noch ein kleines Fail-Foto aus unserer Küche für euch. Ich würde ja sagen, dass wir Cake-Pops gebacken haben, aber wer sich das Bild ansieht, der weiß, dass das nicht ganz stimmt. Mein lieber Mitbewohner hatte extra weiße Schokolade und verschiedene rosa Glitzerstreusel besorgt, damit wir richtig stilechte Prinzessinnen-Pops machen konnten. Und genauso prinzessinnenhaft wie wir sind, sind dann auch die Cake-Pops geworden. 


Aber so verunstaltet sie aussehen, so viel Spaß hatten wir, sie zu machen! Ich weiß nicht, wann ich beim Backen das letzte Mal so viel gelacht habe. Das müssen wir auf jeden Fall wiederholen! ♥

Kommentare:

  1. Aussehen tun sie aber etwas, hm, vorsichtig gesagt gewöhnungsbedürftig ;)
    Lieben Gruß Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, und wie! :D
      Am Anfang hatte ich die Bilder von perfekten Cake-Pops vor Augen, die man heute ja auf so vielen Blogs findet: gleichmäßig mit Schokolade überzogen, fein verziert und perfekt mittig auf dem Stil ... und dann sah unser Ergebnis so aus. Ich hab Tränen gelacht!

      Löschen
  2. Man sollte mindestens einmal am Tag herzlich lachen! ....Das kann ich für Heute schon mal abhaken! Fühl Dich umärmelt. Küssi
    PS..... Hab schon mal Chips besorgt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausgezeichnet! Dann können wir ja wieder richtig die Sau rauslassen :D

      Löschen
  3. Also ich finde sie gelungen - das sind eben Cake Pops mit Charakter! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. HaHa, sehr gut! Für solche "Argumentationen" bin ich immer zu haben! Waschechte Charkter-Cake Pops :D

      Löschen
  4. Hi! :) Ohje das kenne ich!! Hatte das auch schon einmal...!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut zu wissen, dass wir nicht die Einzigen sind ;D

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare!