Luftpost

Diese Woche habe ich meine erste Luftpost bekommen. Leider nicht von einer Eule aus Hogwarts, aber immerhin per Flugzeug aus Hongkong. Meine erste Post von der anderen Seite der Erde! (Naja, wenn man bedenkt, dass unsere Jeans und Fernseher auch von dort kommen, ist es vielleicht doch nichts so besonderes.)

Der luftgepolsterte Umschlag brachte mir die Utensilien für ein neues Projekt, auf das ich mich schon länger freue: Broschen-Einzelteile zum Broschen selber-machen. Ich muss gestehen, dass meine Erwartungen ziemlich hoch sind und ich hoffe sehr, dass ich alles so hinbekomme, wie ich es mir vorstelle. Allerdings wird der richtige Umgang mit dem Schmuck-Kleber etwas knifflig sein. Man braucht etwas Zeit und Übung, um das nötige Fingerspitzengefühl zu entwickeln. Aber ich bemühe mich, geduldig zu sein, auch wenn es nicht so hinhaut.


So wie ich mich kenne, starte ich spätestens morgen den ein oder anderen Versuch. Sobald ich erste Erfolge oder Misserfolge verzeichnen kann, lade ich neue Bilder hoch und erstatte Bericht.


P.S.: Dies sind übrigens die ersten Fotos, die ich mit meinem neuen Fotoapparat gemacht habe! ♥

Kommentare:

  1. Liebes Lieschen,
    ich freue mich schon auf Bilder von deinen Broschen!

    Ich wünsche dir viel Spaß beim basteln und schicke dir viele liebe Wochenendgrüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. toller blog! :D gefällt mir richtig gut!!! :)

    deliah http://packdiekameraaus.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  3. Großes Lob für deinen coolen Blog!! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank euch allen! Freu mich riesig, dass es euch gefällt! ♥

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare!