Kürbiswoche

Was war ich doch wieder fleißig! ... fleißig am Essen! Kürbis, Kürbis und - ihr könnt es euch vielleicht schon denken - noch mehr Kürbis! Vor allem Kürbiskuchen und -suppe.
Aber ich denke, wenn wir diese Fuhre geschafft haben, reicht es für dieses Jahr auch erst mal wieder.
Ansonsten gab es im Oktober sehr gute als auch sehr traurige Nachrichten. Der Mann meiner Patentante ist gestorben. Unsere Familien kennen sich schon sehr lange und sind, seit ich mich erinnern kann, Nachbarn. Bei dem Erntedank-Post ist er als junger Mann zu sehen (zweites Bild, zweiter von links). Die gute Nachricht ist, dass sich bei mir beruflich etwas verändert. Für die nächsten Monate steht also einiges an und es gibt viel zu tun. Jetzt bin ich erst mal gespannt, was die nächste Woche bringt! Denn wie heißt es doch so schön: Alles neu, macht der November ... oder so ähnlich.


Die Kürbissuppe ist ein simples Rezept mit Kartoffeln und Porree. Ich mag sie aber trotzdem total gerne und koche sie mir deswegen eigentlich jedes Jahr um diese Zeit.


Das Rezept für den Pumpkin Pie habe ich ganz unspektakulär aus dem Internet. Aber das Ergebnis kann sich wirklich sehen - bzw. schmecken - lassen. Bei den Gewürzen (Zimt, Nelken, Ingwer) muss man natürlich etwas aufpassen. Und obwohl ich dieses Mal ausnahmsweise nicht nach meinem allseits beliebten Grundsatz "Viel hilft viel" vorgegangen bin, ist das Aroma doch sehr intensiv. Dadurch schmeckt man von dem Kürbis zwar fast nichts mehr (Zitat Christina: "Kürbisnote im Abgang"), stattdessen hat man aber einen super saftigen Spekulatius-Kuchen. Richtig lecker!


Weil in meiner kleinen Butze zu wenig und in meinem Geldbeutel zu viel Platz ist, beschränke ich mich, was Herbstdeko betrifft, hauptsächlich auf Kerzen und Pflanzen. Die roten Blätter habe ich um das Glas gelegt und an den überlappenden Stellen zusammengeklebt. Im Dunkeln sieht das leuchtende Rot besonders schön aus!


Die bunten Eicheln habe ich mit der Nadel gefilzt und mit etwas Heißkleber in die Fruchtbecher geklebt.


Außerdem durfte ich wieder für einen Post meiner lieben Teli Modell stehen. Dieses Mal als Handmodell für ihre wunderschönen Stulpen. Und als hätten wir uns abgesprochen, wohnen auch bei meiner Herzdame ein paar der niedlichen Filz-Eicheln.

Für nächste Woche möchte ich euch schon mal (nicht ohne Stolz) mein Blog-Geburtstags-Gewinnspiel ankündigen. Was es zu gewinnen geben wird, verrate ich noch nicht. Lasst euch überraschen und schaut einfach nächste Woche wieder vorbei! Ich freu' mich schon!

Kommentare:

  1. Hallo :)

    also die Deko gefällt mir, schaut sehr schön herbstlich aus :)
    Man muss ja nicht immer viel Geld ausgeben um es sich schön zu machen.

    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Björn :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Björn,
      da hast du recht: klein aber fein :)
      Lieben Dank und ein schönes Wochenende!

      Löschen
  2. Kürbissuppe will ich dieses Jahr auch unbedingt noch kochen! Ich kriege richtig Hunger, wenn ich deine Fotos sehe, haha.
    Die Deko ist übrigens total süß und man muss ja auch wirklich nicht immer so viel Geld dafür ausgeben, man hat ja so schon genug Kosten! :D

    Liebe Grüße, Annika
    theJournalite.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Kürbiskuchen sieht aber auch super lecker aus! Und dein geschnitzter Kürbis gefällt mir richtig gut! Ich habe mich dieses Jahr mal an einem etwas anderem Motiv versucht ... aber deins finde ich viel schöner! :)
      Grüße zurück, Johanna

      Löschen
  3. Oh Yumyum das sieht beides verdammt lecker aus hm und ich sitzt grad vor meinem blöden Salat XD

    Den Kuchen werd ich sicher mal testen :)

    LG
    Natalie

    AntwortenLöschen
  4. Hey !

    Ich bin grade zufällig auf deinem Blog gelandet und er gefällt mir richtig gut ! Darum wollte ich dich fragen ob du lust auf follow gegen follow hast? das ist mein blog: http://punktkariert.blogspot.de/ ich habe schonmal den anfang gemacht und bin deine leserin bei gfc :) das essen sieht wirklich richtg gut aus!ich finde es immer wieder richtig interessant was man alles aus kürbis machen kann :)

    LG !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna,
      ich freue mich immer, wenn jemandem mein Blog gefällt! Ich werde gleich mal bei dir vorbeischauen.
      Grüße zurück, Johanna

      Löschen

Ich freue mich über eure Kommentare!